AOK-Förderpreis 2021

Gemeinsam mit dem Netzwerk Nachbarschaft prämiert die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland innovative und nachhaltige Projekte oder Projektideen für ein gesundes Miteinander im Wohnumfeld. Nachbargemeinschaften aus Rheinland-Pfalz und aus dem Saarland sind eingeladen, sich mit ihren Projekten für den AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ zu bewerben.

Ihre Initiative ist gefragt

Zahlreiche Nachbarschaften in Rheinland-Pfalz und Saarland planen innovative Projekte, um auch in Corona-Zeiten ein lebendiges Miteinander der Generationen zu gestalten. Ihr Ziel ist es, die Gesundheit und Lebensqualität in ihrem Wohnumfeld zu stärken und Selbsthilfe-Netzwerke auszubauen. Dieses Engagement zeichnet der AOK-Förderpreis aus und unterstützt die Gemeinschaftsaktionen vor Ort.

Fördergeld für Nachbarschaften

Der Förderpreis der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ist mit ingesamt 10.000 Euro dotiert. Mit dem Preisgeld werden zehn nachbarschaftliche Gesundheitsprojekte mit jeweils 1.000 Euro prämiert. Alle Bewerber- Projekte werden auf der Förderpreis-Website vorgestellt.

Starttermin: 3. Mai 2021
Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2021

Wer kann sich bewerben?

Alle Nachbargemeinschaften mit mindestens drei Personen, die in Rheinland-Pfalz oder im Saarland wohnen und aktiv sind – ob als private Initiative oder Verein.

Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Worauf kommt es an?

Gesucht werden Projekte, die mit neuen, innovativen Ideen in der Planungsphase oder vor kurzem gestartet sind. Ziel des Förderpreises ist es, die Entwicklung und den Ausbau dieser Projekte zu unterstützen, finanziell zu fördern und bekannt zu machen.

Die Bewerber-Projekte sollen darauf abzielen, Netzwerke aufzubauen, die zum Beispiel:

  • den sozialen Kontakt in der Nachbarschaft stärken
  • Gesundheitsversorgung im Wohnumfeld praxisnah umsetzen
  • alle Generationen im Wohnumfeld einbinden
  • Hilfsstrukturen aufbauen oder stärken
  • Stressfaktoren im Wohnumfeld überwinden
  • gesunde Ernährung und Mobilität fördern
  • die Gemeinwohl-Idee mit Leben füllen
  • Patenschaften bilden

 

Für Ihre Bewerbung stehen drei Kategorien zur Auswahl:

1. Gesunde Ernährung
2. Beweglichkeit / Mobilität / Sport
3. Kommunikation / soziales Miteinander

Ihre Bewerbung

Eine gültige Bewerbung enthält:

  • das ausgefüllte Anmeldeformular
  • eine unterzeichnete Teilnahmeerklärung
  • ein oder mehrere eigene Fotos, die das Projekt oder die Projektidee veranschaulichen

Hier geht es zum Bewerbungsleitfaden

Die Jury

Die Jury für den AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ bewertet eingereichte Projekte und Initiativen danach, wie kreativ und nachhaltig sie gestaltet sind. Im Fokus stehen unterstützende und gesundheitsfördernde Maßnahmen wie ein persönlicher Austausch, Bewegung und gesunde Ernährung.

Dr. Martina Niemeyer
Vorstandsvorsitzende der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Erdtrud Mühlens
Gründerin von Netzwerk Nachbarschaft

Oliver Muelbredt
Dipl.-Sportlehrer, Trainer für Prävention und Rehabilitation am Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland

Dr. Petra Renner-Weber
Ernährungsberaterin VDOE und Mitglied im Qualitätszirkel Ernährung Rheinland-Pfalz e.V.

Dr. med. Peter Uebel
Facharzt für Innere Medizin und Initiator des Hilfsprojekts „Street Docs“ in Ludwigshafen

Weitere Infos