Wir beraten gerne

Was ist die beste Ernährung für ältere Menschen? Wie organisiert man einen Einkaufsdienst? Wo holen wir uns professionelle Hilfe bei Pflegebedürftigkeit? Unser Expertenrat fördert „Gesunde Nachbarschaften“ mit Tipps und Anregungen für die Praxis.

Dr. Petra Renner-Weber

„Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ist vor allem für ältere Menschen wichtig, damit sie möglichst lange in ihrem vertrauten Umfeld eigenständig leben können. Gemeinsames Kochen und Mahlzeiten in Gesellschaft tragen zu Genuss und Spaß am Essen bei und leisten so einen wichtigen Beitrag für das Wohl von alleinlebenden Menschen und Familien."

Dr. Petra Renner-Weber, Praxis für Ernährungstherapie und Beratung, Diplom-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin VDOE und Vorsitzende Qualitätszirkel Ernährung Rheinland-Pfalz e.V.

Oliver Muelbredt

„Gesundheitsfördernder Sport und Fitnesstraining sind in unterschiedlicher Intensität für jedes Alter möglich. Es geht vor allem darum, sich regelmäßig und mit Freude zu bewegen. In nachbarschaftlicher Gemeinschaft fällt es leichter, dranzubleiben und sich mit der Zeit mehr Bewegung zuzutrauen."

Oliver Muelbredt, Dipl.-Sportlehrer, Präventions- und Rehabilitationstrainer am Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz - Saarland

Martina Ebener

„Gelebter Zusammenhalt im Wohnumfeld kommt besonders Familien zugute – das soziale Miteinander entlastet und es motiviert dazu, selbst aktiv zu werden.”

Martina Ebener von der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ist Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen zur gesunden Ernährung.

Micha Coeleveld

„Aktive Nachbarschaft bietet Rückhalt, fördert Teilhabe und wirkt sich positiv auf die Gesundheit aller Beteiligten aus."

Micha Coeleveld von der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ist Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zur Prävention und Gesundheitsförderung.

Dr. med. Peter Uebel

„Oft verlieren alleinlebende Menschen den Anschluss an die Gesellschaft, ziehen sich zurück und werden krank. Ein solidarisches und aufmerksames Miteinander im Wohnmfeld trägt erheblich dazu bei, diesen Menschen die Teilhabe am sozialen Leben und ein gesundes Leben zu ermöglichen."

Dr. med. Peter Uebel, Facharzt für Innere Medizin und Initiator des Hilfsprojekts „Street Docs“ in Ludwigshafen