Bürgergemeinschaft MACH MIT e.V. im Kannenbäckerland, Hilgert

Zukunft gemeinsam gestalten – Jung und Alt im Team

InitiatorInnen

25 Mitglieder des Vereins „Mach Mit“ aus Hilgert engagieren sich für ein lebendiges Miteinander der Generationen im Wohnumfeld. Ihr breites und buntes Programm mit seniorengerechten Aktionen richtet sich an junge und ältere BewohnerInnen und fördert das Zusammensein mit anderen. Dabei stehen für sie gesundheitsförderliche Maßnahmen im Vordergrund.

Projektbeschreibung

Das aktuelle Projekt nimmt ein stärkeres Miteinander der unterschiedlichen Generationen in den Blick. Bislang leisten im Wesentlichen SeniorInnen Hilfe für SeniorInnen. Um die Generationen untereinander stärker zu vernetzen, rufen die Akteure jetzt zur „Bäumchen pflanzen“-Aktion mit Kindern und Eltern auf. Zudem erweitern sie das Gymnastikangebot. Viel Spaß versprechen auch die Generationen-Mensch-ärgere-dich-nicht-Turniere zusammen mit dem Ortsbürgermeister und der Grundschule, für die ein Wanderpokal ausgelobt wird.

Aktueller Stand

Rund 185 AnwohnerInnen beteiligen sich an den Aktionen der Vereinsmitglieder. Sie planen ein großes Sommerfrühstück zu veranstalten, um den Kontakt untereinander und das gesellige Miteinander zu fördern. Mit ihrer Kochgruppe wollen die Vereinsmitglieder zudem das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung stärken. Auch sportliche Aktivitäten für die SeniorInnen stehen auf dem Programm der Bürgergemeinschaft im Kannenbäckerland. Dabei sollen die Jungen noch stärker einbezogen werden. Die NachbarInnen wollen zudem gemeinsam mit der Aktionsgemeinschaft Freundliche Umwelt Hilgert e.V. die Aktion „Steine in Vorgärten waren gestern“ starten.

Langfristiges Ziel

Die Aktiven wollen jüngere NachbarInnen und auch SchülerInnen mit den SeniorInnen am Ort zusammenbringen. Sie planen, SchülerInnen dafür zu gewinnen, die digitale Kompetenz der Älteren zu erhöhen, um ihnen eine bessere Vernetzung zu ermöglichen. Beim Dialekttreff mit GrundschülerInnen der Nachbarschaft sorgen die SeniorInnen im Gegenzug für einen besonderen Zugang der Kinder zur Geschichte der gemeinsamen Heimat. Inge Schmidt, Vorsitzende von „MACH MIT“: „Alt und Jung stärker zusammenzubringen, ist uns eine Herzensangelegenheit. Und wir sind sicher: alle Generationen werden davon profitieren!“

Steckbrief

Initiative:
MACH MIT e. V. im Kannenbäckerland

Organisationsform:
Eingetragener Verein

Projekttitel:
Generationenübergreifendes Miteinander

Webseite:
mach-mit-kannenbaeckerland.de

Aktive Nachbarn: 25
Beteiligte Nachbarn: 185

Altersgruppen:
% jünger als 60: 20
% zwischen 60 und 75: 60
% älter als 75: 20