Pressekontakt

Karin Banduhn
presse@netzwerk-nachbarschaft.net
Telefonnummer: 040 480 650 18

Sie möchten über den AOK-Förderpreis "Gesunde Nachbarschaften" und über teilnehmende Initiativen in Ihrer Region informiert bleiben? Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf!

Pressemitteilungen

Nachbarschaft gegen Einsamkeit

Aufruf zum AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ 2022

Eisenberg/Saarbrücken, 12.05.2022 – Studien belegen: Chronische Einsamkeit zählt zu den häufigsten Krankheitsursachen und die Corona-Pandemie verschärft die Situation zusätzlich. Um der Vereinsamung in ihrem Wohnumfeld entgegenzuwirken, gründen immer mehr Nachbarschaften wohnortnahe Netzwerke.

Bildmaterial Rheinland-Pfalz

Schammatdorf e.V., Trier

BU: Gemeinschaftskochen mit Malu Dreyer, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz

Copyright: Staatskanzlei RLP/ Schäfer

Download (100,6 KiB)

Dr. Martina Niemeyer

BU: Dr. Martina Niemeyer, Vorstandsvorsitzende der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse

Copyright: AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Download (3,6 MiB)

DRK-Quartierstreff, Zweibrücken

BU: Bewegungstraining in guter Gesellschaft schützt vor krankmachender Vereinsamung

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft, Foto: Hans Pranger

Download (1,4 MiB)

Burghof Stauf e.G., Eisenberg-Stauf

BU: Willkommen in der Wahlfamilie: Jung und Alt teilen sich Haus und Garten

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft, Foto: Angelika Schroers

Download (339,8 KiB)

Bildmaterial Saarland

Lebendiges Erbach e.V., Homburg

BU: Treffpunkt Bank: Alt und Jung treten füreinander ein

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft, Foto: Patricia Delu

Download (254,5 KiB)

Nachbarschaftshilfe Ottweiler, Ottweiler

BU: Gemeinsam kreativ zu werden, bringt Generationen zusammen

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft, Foto: Laima Rui

Download (211,8 KiB)

Galia e.V., Saarbrücken

BU: Mehrgenerationen-Wohnhäuser fördern das „Wir“ in Nachbarschaften

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft, Foto: Annette Lohmann

Download (162,2 KiB)

Erste Hilfe in der Nachbarschaft

Aufruf zum AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ 2022

Eisenberg/Saarbrücken, 28.03.2022 – Ein Sturz im Haushalt ist besonders für ältere Mitmenschen ein großes Unfallrisiko. Häufige Ursache ist Bewegungsmangel und eingeschränkte Mobilität. Um der Gefahr vorzubeugen, verabreden sich daher viele NachbarInnen zu gemeinsamen Fitness-Programmen.

Bildmaterial Rheinland-Pfalz

So gut leben im Alter

Älter werden in der Grafschaft mitgestalten

Kirrweiler kann’s

Bildmaterial Saarland

Landfrauen Bliesransbach

IG Lummerschied, Heusweiler

Galia e.V.

Aktive Nachbarschaft schafft gesunden Zusammenhalt

20. Dezember 2021 - Gegen Vereinsamung und für ein gesundes Miteinander – dieses Ziel verbindet vorbildliche NachbarInnen im Saarland und in Rheinland-Pfalz.

Pressebilder Preisübergabe

Projektgruppe „Älter werden in der Grafschaft“

BU: Förderpreis-Übergabe in der Gemeinde Grafschaft: Achim Juchem, Bürgermeister; Birgit Stupp, AOK-Gesundheitsmanagerin; Christian Daum, AOK-Regionalleiter; Mary Witsch und Ann-Cathrin Zinken sowie  Geschäftsführer Ahrweiler Richard Stahl, Caritas-Verband Rhein-Mosel-Ahr e.V. (v.l.n.r.) Foto: Gemeindeverwaltung Grafschaft

Schammatdorf e.V., Trier

BU: AOK-Vertriebsleiterin Sandra di Toro Mammarella (links) bei der Scheckübergabe an Anja Loch, „Kleine Bürgermeisterin“ vom Schammatdorf in Trier und Hubert Oos, Vorsitzender vom Schammatdorf e.V. Foto: Werner Betzler

Burghof Stauf eG, Eisenberg

BU: AOK-Vertriebsleiterin Alexandra Pointner (rechts) bei der Scheckübergabe an Angelika Schroers und MitbewohnerInnen der Genossenschaft Burghof Stauf - Gemeinschaftliches Leben. Foto: AOK RP/S

Interessengemeinschaft Pro Lummerschied, Heusweiler

BU: AOK-Regionalleiterin Rieke Jungfleisch (ganz links) bei der Scheckübergabe an den Vorstand der IG Pro Lummerschied und Ortsvorsteher Michael Jakob (Mitte); sowie Thomas Redelberg, Bürgermeister von Heusweiler (ganz rechts). Foto: Bernd Hoffmann

ProWAL e.V., Nohfelden

BU: Förderpreis-Übergabe in Nohfelden: AOK-Vertriebsleiterin Sandra di Toro Mammarella, Edda Niedermeier und Petra Marmann vom Nachbarschaftsverein ProWAL e.V. (v.l.n.r.) Foto: AOK RP/S

Nachbarschaftsfreunde Stettiner Ring, Eich

BU: AOK-Regionalleiter Thomas Kerbeck (links) und AOK-Vertriebsleiterin Alexandra Pointner (rechts) bei der Scheckübergabe an den Seniorenbeauftragten der Verbandsgemeinde Eich Werner Krebs (Mitte) mit weiteren NachbarschaftsvertreterInnen. Foto: AOK RP/S

ZammeZiehe n.e.V., Edenkoben

BU: AOK-Regionalleiter Thomas Kerbeck (rechts) bei der Scheckübergabe an Alexander Grünenwald mit den glücklichen Preisträgerinnen und Preisträgern des Nachbarschaftsvereins „ZammeZiehe“ aus Edenkoben. Foto: AOK RP/S

Familienzentrum Bornich, Verbandsgemeinde Loreley

BU: Im gemeinschaftlich gestalteten Pfarrgarten überreichen Thomas Scheid (2. von links) und André Simon (rechts) von der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland den Spendenscheck an Susanne Müller und Dieter Zorbach vom Familienzentrum Bornich für dessen herausragendes Engagement, das die Gesundheit im Alter fördert. Foto: Bernd-Christoph Matern

Hallo Nachbar, Simmern

BU: Preisscheck-Übergabe an Hallo Nachbar-Solidargemeinschaft der Generationen in Simmern und Umgebung e.V.: Christina Heiles, Marion Hartig, Renate Wolf, Renate Sehn, Vorsitzende Dagmar Gallo und AOK-Regionalleiter Thomas Stahl (v.l.n.r.). Foto: Foto: AOK RP/S

So gut leben im Alter e. V., Bad Sobernheim

BU: AOK-Regionalleiter Thomas Stahl und AOK-Präventionsfachkraft Nadja Jerusalem (rechts) übergeben Preisscheck und Urkunde an Gudrun Klein, Michael Bothner, Maria Ritter, Elke Kiltz und Marlene Jänsch vom Verein „So gut leben im Alter“ e.V. Foto: Foto: AOK RP/S

Lebendiges Erbach, Homburg

BU: Rieke Jungfleisch, AOK-Regionalleiterin (links), überreicht den Preisscheck an Patricia Delu und Christine Becker vom Verein Stadtteilkonferenz „Lebendiges Erbach“, im Beisein von Bernhard Burger, AOK-Gesundheitsmanager. Foto: Friedel Simon

Ausgezeichnet: Nachbarschaften in Krisenzeiten

Eisenberg, 11. November 2021 – Wie NachbarInnen ihr Wohnumfeld für alle gesünder gestalten, zeigen auf eindrucksvolle Weise die Preisträger des diesjährigen AOK-Förderpreises „Gesunde Nachbarschaften“. Prämiert wurden zehn vorbildliche Initiativen – davon sieben aus Rheinland-Pfalz, drei kommen aus dem Saarland.

Pressebilder Preisträger Rheinland-Pfalz

Familienzentrum Bornich, Verbandsgemeinde Loreley

BU: Familienzentrum Bornich, Mehrgenerationen-Kaffeetrinken.

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft / Dieter Zorbach

Download (163,2 KiB)

Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten, Gemeinde Grafschaft

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft / Ann-Cathrin Zinken

Download (1,7 MiB)

Burghof Stauf eG, Eisenberg-Stauf

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft / Angelika Schroers

Download (339,8 KiB)

Nachbarschaftsfreunde Stettiner Ring, Eich

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft / Werner Krebs

Download (981,8 KiB)

Schammatdorf e. V., Trier

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft / Anja Loch

Download (9,7 MiB)

So gut leben im Alter e. V., Odernheim

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft / Marlene Jaensch

Download (371,2 KiB)

ZammeZiehe n.e. V., Edenkoben

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft / Alexander Gruenenwald

Download (3,9 MiB)

Pressebilder Preisträger Saarland

Interessengemeinschaft pro Lummerschied, Heusweiler

BU: Gemeinschaftbau einer Holztreppe am alten Sportplatz.

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft / Bernd Hoffman

Download (90,7 KiB)

Lebendiges Erbach e. V., Homburg

BU: Erntedankfest im interkulturellen Gemeinschaftsgarten am „Haus der Begegnung“.

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft / Patricia Delu

Download (1,0 MiB)

proWAL e. V., Nohfelden

Copyright: Netzwerk Nachbarschaft / Edda Niedermeier

Download (751,8 KiB)

Archiv

AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ 2021 – Jetzt bewerben!

Nachbarschaften aus Rheinland-Pfalz stellen vorbildliche Projekte vor

Eisenberg/Hamburg, 8. September 2021 – Vom Quartierstreff bis zum Spaziergangspaten: Viele Nachbarschaften in Rheinland-Pfalz engagieren sich aktiv für ein gesundes Miteinander. Bis zum 15. Oktober können sich Anwohner-Gemeinschaften für den AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ bewerben. Zehn Projekte sind mit jeweils 1.000 Euro dotiert.

Nachbarschaften aus dem Saarland stellen vorbildliche Projekte vor

Saarbrücken/Hamburg, 8. September 2021 – Gesundes Miteinander ist machbar, das beweisen zahlreiche Nachbarinnen und Nachbarn im Saarland. Bis zum 15. Oktober können sich Anwohner-Gemeinschaften für den AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ melden. Mit jeweils 1.000 Euro werden zehn Projekte belohnt, die die Lebensqualität in Quartier oder Dorf nachhaltig stärken.

Pressebild (Kopie)

Starke Nachbarschaften bewähren sich in der Krise

Im Notfall sind Nachbarinnen und Nachbarn schnell zur Stelle und bereit, spontan zu helfen. Besonders in Krisenzeiten zeigt sich, wie wertvoll diese erste Hilfe und ein starker Zusammenhalt am Wohnort sind.

Pressebild

Aktuelle Umfrage in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Erste Hilfe in Nachbarschaften

Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse schätzt jeder zweite Befragte seine Kenntnisse in Erster Hilfe als nicht ausreichend ein. Um Selbsthilfenetzwerke in Nachbarschaften zu stärken, fördert die Gesundheitskasse jetzt in Kooperation mit Netzwerk Nachbarschaft Aktionen für ein gesundes Wohnumfeld

Pressebild

Aktuelle Umfrage in Rheinland-Pfalz

Gute Nachbarschaft schützt vor Einsamkeit

Die Gefahr sozialer Isolation ist durch die Kontaktbeschränkungen deutlich gewachsen. Fast jeder Zweite in Rheinland-Pfalz hält es für möglich, dass Menschen in direkter Nachbarschaft unbemerkt vereinsamen. Das zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland. Die Gesundheitskasse fördert in Kooperation mit Netzwerk Nachbarschaft jetzt innovative Projekte, um das gesunde Miteinander in Wohnortnähe zu stärken.

Aktuelle Umfrage im Saarland

Gute Nachbarschaft schützt vor Einsamkeit

Die Gefahr sozialer Isolation ist durch die Corona-Kontaktbeschränkungen gestiegen. Fast jeder Zweite im Saarland hält es für möglich, dass Menschen in direkter Nachbarschaft unbemerkt vereinsamen. Das zeigt jetzt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland. Die Gesundheitskasse fördert in Kooperation mit Netzwerk Nachbarschaft jetzt innovative Projekte, um das gesunde Miteinander in Wohnortnähe zu stärken.